BODENSEE CAMPUS

Ein AUSGEKLÜGELTER Plan

Job und Studium - eine ideale Kombination? Ja, es lohnt sich!

Das berufsbegleitende Studium wurde speziell für Berufstätige konzipiert, denn hier gilt es, Job, Studium und Privatleben zu vereinbaren. Am Bodensee Campus bedeutet das: Vorlesungen finden in der Regel am Freitagnachmittag und samstags statt. Pro Semester ist maximal eine Woche Blockvorlesungen geplant. Und wie wird der wissenschaftliche Tiefgang gesichert? Die Studierenden erstellen im Laufe der sechs Semester zehn kleinere wissenschaftliche Arbeiten, sogenannte Transfer-Dokumentarions-Reports (TDR). Im Rahmen dieser TDRs soll die Managementtheorie aus den Vorlesungen in die Praxis im eigenen Unternehmen transferiert werden, indem zu den jeweiligen betriebswirtschaftlichen Themenfeldern Fragestellungen aus der Unternehmenspraxis bearbeitet werden. Zudem stellen diese TDRs dann das Gerüst für die abschließende Bachelorthesis dar. Und auch hier ist eine Themenvorgabe des eigenen Unternehmens der Grundstein. 

 

Anwesenheitstage:

Insgesamt sind für den Bachelorstudiengang Fitness- und Präventionsmanagement rund 75 bis 80 Vorlesungstage vorgesehen.

 

Selbstlernphase:

Zehn Transfer-Dokumentations-Reports (8-10-seitige Hausarbeiten)

Eine Studienarbeit (30-seitige wissenschaftliche Fallstudie)

Bachelorthesis (60-80-seitige wissenschaftliche Abschlussarbeit)